Header Bild

Covid-19 und Waldpädagogik


Der Verein Waldpädagogik in Österreich hat aus unterschiedlichen Quellen Informationen und Anlaufstellen zum Themenbereich Corona (Covid-19) im Zusammenhang mit Waldpädagogik zusammengestellt.

  • Härtefallfonds – Phase 2

Die Corona-Einschränkungen sind in die beste Phase der Waldausgänge gefallen. Je nach rechtlichem Status der Waldpädagoginnen und Waldpädagogen kann versucht werden, den Verdienstentgang über die Phase 2 des Härtefonds ein wenig auszugleichen:

Unternehmen und Selbstständige reichen bei der Wirtschaftskammer ein:

https://www.wko.at/service/haertefall-fonds-epu-kleinunternehmen.html

Land- und forstwirtschaftliche Betriebe bei:

https://www.ama.at/Allgemein/Presse/Presse-2020/Haertefallfonds-Beantragung-der-Beihilfe-ab-30-Mae

(bei Frage wenden Sie Sich an die regional zuständige Landwirtschaftskammer)

 

  • Weitere Informations-Unterlagen:

>> Waldpädagogik - F+K: InfoBrief - Individualisierter Auszahlungstermin

>> Stellungnahme Covid19_Externer Schulveranstalter oder erweiterter Unterricht

 

Des weiteren ist der Verein Waldpädagogik Österreich Kooperationspartner der Plattform Naturvermittlung, welche weitere wichtige Informationen zu rechtlichen Fragen rund um Covid-19 und Naturvermittlung liefert:

>> Rechtliche Fragen Plattform Naturvermittlung